© Theater DAS BAUMANN, Rüdiger Baumann 2020

Der letzte Kuss

Der letzte Kuss
Interaktive Hörspiel-Show von Christian Schidlowsky und Rüdiger Baumann
Die Theatermenschen Christian Schidlowsky und Rüdiger Baumann laden die Zuschauer dazu ein, das Quarantäne-Sofa zu verlassen und endlich wieder eine Live-Darbietung der besonderen Art zu erleben. "Der letzte Kuss" ist der Titel einer Reihe von Miniatur-Schundromanen aus der Feder der beiden. Heimatschnulze, billige Action, schwüle Erotik - nichts wird ausgelassen. Alle Geschichten haben dabei den gleichen literarischen Anspruch, nämlich keinen. Sie zu hören macht trotzdem oder gerade deswegen Spaß. Und der wird noch erhöht. Diese gar schröcklichen Mini-Schund-Romane werden zu Hörspielen aufgepeppt und da wird es interaktiv, denn alle, die Lust und Laune haben, können die dringend notwendigen Geräusche erzeugen. Dabei kann und wird es vorkommen, dass die Sounds umfunktioniert werden. Das was eben noch Kreissäge war, kann in der nächsten Story ein quäkendes Moped sein. Theater in Zeiten von Internet und Pandemie – ein digitales Jammertal der Video-Konferenzen, Mindestabstände und Hygieneregeln. Die beiden Theatermacher Schidlowsky und Baumann hat die Sehnsucht gepackt nach kreativem Austausch, nach gemeinsamen künstlerischen Prozessen, nach Live-Begegnungen mit echten Zuschauern: sicher und verantwortungsbewusst, trotzdem lebendig und livehaftig!