© Theater DAS BAUMANN, Rüdiger Baumann 2020
Theater to go: Texte

Kamera einstellen und losspielen.

Texte für Ihre Inszenierungen.

Klicken Sie auf das PDF-Symbol. Damit laden Sie den Text als PDF-Dokument herunter. Er wird sich dann in Ihrem Ordner “Downloads” befinden. Sollte das nicht klappen, mailen wir ihn Ihnen gerne zu. Senden Sie uns in diesem Fall eine Nachricht: mail@das-baumann.de “Der Geizich” von Molière war einer der Highlights des Schauhaufen. Hier ist eine auf das Wesentliche gekürzte Szene daraus. Ihr Name ist “Heiratspläne”. “Heiratspläne”  In meinen Schauspielkursen toben wir uns zwischendrin mit viel Vergnügen aus an einem uralten Party-Text, beginnend mit den Worten “Herr Graf, es hat geklopft.” Diesen und eine eigene Variante davon, basierend wiederum auf einem Molière-Stück, finden Sie hier: Austobe-Text  Vor zwanzig Jahren kam “Bitte lächeln” auf die Bühne. Ich hatte das Stück für eine Theatergruppe aus Untersteinach geschrieben. Sie enthält ein sehr aus der Nase gezogenes, aber dennoch zutiefst ehrliches Fast-Liebesbekenntnis. “Bitte lächeln” Ihr Video senden Sie an uns z.B. per WeTransfer oder laden es selbst auf YouTube hoch und teilen uns den Link mit. Sie können es natürlich auch ganz für sich behalten und nicht öffentlich machen. Dann allerdings entgeht Ihnen die Aussicht auf Belohnung! Für die schönsten Ideen gibt es Freikarten für unser Theater, die natürlich erst dann einlösbar sind, wenn es wieder geöffnet hat. Wie viele Freikarten für wie viele Ideen, das entscheiden wir mit gnadenloser Willkür. Der Sommernachtstraum-Report Ein Theater to go - Projekt der besonderen Art ist der “Sommernachtstraum-Report”. Es wirken nur Einzelpersonen mit, die nur den Text für ihre Rolle bekommen. Dazu gibt es noch Anweisungen (Blickrichtung, Bewegung, Emotion). Diese sind in dem Beispieltext noch ziemlich unverständlich. Das wird besser werden. Versprochen! Hier ist der Beispieltext “Sommernachtstraum-Report Anfang”. In ihm sind alle drei Rollen der Anfangs-Szene enthalten. Wer mitmacht, bekommt NUR den Text von seiner Rolle. Das fertige Ergebnis sehen die Mitwirkenden erst, wenn der Film von unserem Jakob (Bundesfreiwilligendienstler des Schauhaufen e.V.) geschnitten ist. S.T.R. Anfang Wir haben mal ein Demo-Video gemacht. So könnte dieser Text gefilmt und geschnitten aussehen: Die Rolle des Reporters ist vergeben. Das macht der Jakob. Nun werden zur Fortsetzung noch ein paar andere Leute gebraucht. Zunächst sind das Theseus, Herrscher von Athen Hippolyta, seine Braut Egeus, ein vornehmer Bürger Athens Hermia, dessen Tochter, die Lysander liebt Lysander, der Hermia liebt und heiraten möchte Demetrius, der sie heiraten möchte und dies nach dem Willen Hermias Vaters Egeus auch unbedingt tun soll Wenn sich genügend Mitwirkende finden, kann’s weiter gehen. Die Zahl der Rollen ist nahezu unbegrenzt, denn wer weiß denn schon, wie viele Elfen sich in deren Reich befinden. Auf jeden Fall braucht’s Helena, Oberon, Titania, Puck, sechs Handwerker. Beim Hochzeitsfest des Herzogs können außerdem Musiker, Artisten und schicke Leute auftreten. Da könnte Einiges zusammenkommen und unser Jakob hätte damit wahnsinnig viel Arbeit. Die Video-Dateien werden an mail@das-baumann.de gesendet (z.B. per WeTransfer), schön mit Szenen-Nummern versehen. Oder - wie Kodak einst sagte - You push the button, we do the rest.