© Theater DAS BAUMANN, Rüdiger Baumann 2018

Die Franken-Revue

Komödie von Rüdiger Baumann
Franken-Revue
Der Opa Schorsch ist gestorben. Heute ist Leichenschmaus in unserem Gasthof. Verwandte und Freunde würden sich gerne stiller Trauer hingeben, aber Eleonore Maierbichler aus dem Süden Bayerns hat dazu keine Lust. Sie ist in Streitlaune und da kommt ihr die fränkische Sippschaft gerade recht. Langweilig sei es hier und die Menschen seien antriebslos und schwermütig. Man hätte ja keine andere Wahl, als vor Langeweile zu sterben. Kein Wunder, dass hier der Fremdenverkehr nicht in Schwung komme. Als die Rede auf die bayerischen Heimatabende kommt, prahlen die Franken damit, so etwas mit Leichtigkeit aus dem Ärmel zaubern zu können. Zu dumm: Eleonore, die es hier normalerweise nur ein paar Stunden aushält, will noch einen Tag bleiben, um sich das Spektakel anzusehen. Nun muss sich der zusammengewürfelte Haufen die Frage stellen: Was ist fränkische Kultur? Mit der schwierigen Suche nach einer Antwort hält sich die Trauergesellschaft nicht lange auf, sondern macht sich motiviert, zweifelnd, optimistisch, depressiv, quirlig, ängstlich, trotzig, überfordert, kreativ, ahnungslos, engagiert und konsequent dilettantisch an die Arbeit. Woran, das wird sich schon irgendwie zeigen. Eine Produktion des Es wirken mit: Evelyn Appoldt, Birgit Baumann, Rüdiger Baumann, Nadine Dörfler, Elisabeth Krüger, Frank Nickel, Markus Schmitt, Frank Schott, Vanessa Schramm, Magdalena Simbürger, Doris Stein, Frank Walther, Anja Weith.
Herzlich willkommen im Landgasthof “Zur g’frecktn Katz”!